FANDOM


Die Alexandria Sicherheitszone oder einfach nur Alexandria, ist eine ummauerte Gemeinde in AMC's The Walking Dead in Alexandria, Virginia, in der Nähe von Washington, D.C, und ist neben Hilltop, dem Königreich und Oceanside eine der vier gemeinsamen Gemeinschaften der Miliz, bis es von den Saviors in "Kampf um die Zukunft" zerstört wurde. Ab "Zorn" sind die Bewohner zurückgezogen und haben die zerstörte Stadt wieder aufgebaut.

Sechs Jahre nach Rick Grimes vermeintlichen Tod und ungefähr siebeneinhalb Jahre nach der Zerstörung, wird Alexandria nun von Michonne geführt und ist eine blühende Gemeinde, die mehrere ehemalige Savior aufgenommen hat, obwohl sie aufgrund der Begegnung mit Jocelyns Gruppe, gegenüber Außenstehenden vorsichtiger sind.

Vor dem Ausbruch Bearbeiten

Die Alexandria Sicherheitszone wurde in einem Viertel außerhalb von Alexandria, Virginia, in der Nähe von Washington, DC, errichtet. Die Nachbarschaft war eine geplante gehobene Gemeinde mit eigenem Solarnetz, Zisternen und Abwasserfiltern auf ökologischer Basis mit Preisen zwischen 800.000 und 1.400.000 US-Dollar. Es wurde für Nachhaltigkeit konzipiert.

Nach dem Ausbruch Bearbeiten

Die gehobene geplante Gemeinde war eine Sicherheitszone, die vom Militär in den ersten Tagen des Ausbruchs eingerichtet wurde und eine Handvoll Vorräte für eine große Gruppe von Menschen enthielt. Die Kongressabgeordnete Deanna Monroe aus Ohio und ihre Familie versuchten, D. C. zu evakuieren und nach Ohio zurückzukehren, um bei der Bewältigung der Krise in ihrem Bundesstaat zu helfen. Währenddessen wurden sie unter anderen Überlebenden aus D.C. vom Militär in die Nachbarschaft gelenkt und angewiesen, auf ihre Rückkehr zu warten, was niemals geschah.

Die Evakuierten nutzten die Vorräte für ihr Überleben, einschließlich Baumaterialien aus einem nahe gelegenen Einkaufszentrum, die zum Bau der Mauer dienten. Neue Überlebende schlossen sich der Gemeinde kurz danach an. Deanna wurde bald ihr Anführer und sah Versprechen und die Wiedergeburt der Zivilisation in Alexandria. Sie glaubte, dass die Menschen vor dem Ende der Apokalypse für den Wiederaufbau und die Erhaltung der Gemeinschaft wichtig waren. Reg Monroe, ihr Ehemann, war Professorin für Architektur und kümmerte sich um den Bau der Mauern. Ihr Sohn, Aiden, war in ROTC und wurde zur Versorgung Läufer, während ihr anderer Sohn, Spencer, den Kirchturm als Scharfschützenposten verwendet. Sie beauftragte Aaron und seinen Freund Eric Raleigh, nach draußen zu gehen, um mehr Überlebende zu rekrutieren, aufgrund ihrer Erfahrung in der Zusammenarbeit für eine NGO in Afrika.

Im Laufe der Zeit rekrutierten Aaron und Eric genug Überlebende, um eine blühende Gemeinschaft aufzubauen. Sie rekrutierten jedoch einen Mann namens Davidson, der der Anführer einer kleinen Gruppe war. Davidson und seine Gruppe waren mit Deanna nicht einverstanden und konnten nicht in der Sicherheitszone arbeiten. Deanna ließ sie von Aaron, Aiden und Nicholas, einem anderen Mitglied der Gemeinschaft, verbannen und vertreiben. Aufgrund dessen, was bei der Rekrutierung einer Gruppe von Überlebenden passiert war, suspendierte Deanna das Rekrutierungsprogramm von der Aufnahme größerer Gruppen und konzentrierte sich stattdessen auf einsame Überlebende. Im Laufe der Zeit sah Deanna, dass ihre Bürger nicht auf die Außenwelt vorbereitet waren und dass sie in den Mauern seit Beginn des Ausbruchs schwach und unerfahren im Überleben waren. Mit dem Wissen, dass sie dadurch für die Untoten und die feindlichen Überlebenden, die die Safe-Zone angreifen wollten, verwundbar wurde, erlaubte Deanna Aaron und Eric, weitere Gruppen zu rekrutieren.

Die Mauer Bearbeiten

Die Sicherheitszone-Wände bestehen hauptsächlich aus Wellblech, die von Stahlrohren getragen werden, die als Stütze für die Struktur dienen. Das Gebäude wurde von Reg Monroe und seinen Söhnen mit verschiedenen Materialien errichtet, die aus der Umgebung gesammelt wurden, insbesondere von einem Einkaufszentrum, wie von Deanna erwähnt. Andere Bewohner halfen ihnen auch.

Reg Monroe war die Person, die hinter der Konstruktion der Mauer stand und sie stark genug machte, um den Wanderern zu widerstehen.

Doch selbst mit all den verwendeten Stützen und Stützen kippte der verkohlte Wachturm um, und die Wand konnte der Aufprallkraft nicht standhalten und gab nach und ließ die große Herde von Wanderern in die Gemeinschaft eindringen.

Nach den Ereignissen von "In der Falle" arbeiteten die Überlebenden zusammen, indem sie Mauern bauten und die Erweiterung vervollständigten, indem sie weitere Häuser in die Gemeinde und eine Kirche hinzufügten.

Bewohner Bearbeiten

Überlebende Bearbeiten

Ehemalige Bewohner Bearbeiten

TodesfälleBearbeiten

  • Reg Monroe
  • Pete Anderson
  • Shelly Neudermeyer
  • Natalie Miller
  • Park
  • Richards
  • Blattlaus
  • Adrian
  • O'Hara
  • Charlyne
  • Dan
  • Dinesh
  • Jeffery
  • Samantha
  • Erin
  • Stechpalme
  • Michael
  • Bobby
  • Stacy
  • Betsy
  • Deanna Monroe
  • Sam Anderson
  • Jessie Anderson
  • Ron Anderson
  • Owen
  • Maya
  • Lucy
  • Ted
  • Pascal
  • Spencer Monroe
  • Olivia
  • Roy
  • Farron
  • Mikey
  • Anna
  • Kent
  • Carl Grimes
  • Bob Miller
  • Mindestens 30 unbenannte Wölfe
  • Mindestens 4 unbenannte Saviors
  • Mindestens 20 unbenannte Scavengers
  • Mindestens 1 unbenannter Bewohner des Königreichs
  • Mindestens 9 unbenannte Bewohner von Alexandria

Auftritte Bearbeiten

TBA

Trivia Bearbeiten

  • AMC hat den Drehort mit 360° Bildern ausgestattet, sodass man die Sicherheitszone und einige Gebäude anschauen kann. AMCs Alexandria Tour
  • Die Alexandria Sicherheitszone wurde in der Stadt Senoia gebaut, in der Nähe vom Drehort von Woodburry.
  • Es ist möglich ein Haus in der Safe Zone zu erwerben und zu beziehen.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.

Fandom may earn an affiliate commission on sales made from links on this page.

Stream the best stories.

Fandom may earn an affiliate commission on sales made from links on this page.

Get Disney+