FANDOM


Für Danach ist die siebte Folge der 8. Staffel von The Walking Dead. Es ist die 106. Folge insgesamt. Die Original Ausstrahlung erfolgte 3. Dezember 2017 und die Pay-TV-Ausstrahlung in Deutschland war am 4. Dezember 2017.

Kurzbeschreibung Bearbeiten

Eugene sitzt zwischen den Stühlen: Soll er Dwight an Negan verraten oder Dwight unterstützen? Sein Versuch, die Zombies vom Sanctuary wegzulocken scheitert. Daryl nimmt das Ruder in die Hand, während Rick nicht da ist und fährt einen LKW in das Sanctuary, sodass die Zombies ungehindert eindringen. Rick kann Jadis' Gefangenschaft entkommen und sie auf seine Seite schlagen.

Vorspann Bearbeiten

Rick sitzt gefangen im Container und wartet. Die Tür öffnet sich und er gibt Jadis erneut die Chance, sich ihm anzuschließen. Sie macht einfach nur Bild von ihm. Rick will wissen, wofür die Fotos seien. Jadis meint, für eine Skulptur danach, beantwortet Rick aber nicht, was sie mit danach meint. Rick wird wieder eingesperrt.

Handlung Bearbeiten

Eugene & Dwight & GabrielBearbeiten

Eugene befindet sich in der verzwickten Situation, dass er auf der einen Seite weiß, dass Dwight die Saviours verraten hat und Negan loyal gegenüber sein will, er Dwight aber auch nicht verraten will. Er versucht Dwight einzuschüchtern, indem er ihm droht, dass er ihn verraten wird, sollte Dwight noch einmal wagen, die Bewohner des Sanctuarys in Gefahr zu bringen, doch Dwight entgegenet harsch, dass der Ort eh dem Untergang nah sei.

In einem späteren Gespräch mit Gabriel, grübelt Eugene darüber nach, was wohl das Richtige wäre. Auch wenn er keinen Gottesglauben hat und sich als bodenständigen Menschen mit eher naturwissenschaftlicher Haltung sieht, so scheinen ihn die Worte des Geistlichen zu beeindrucken.

Doch Eugene will den Ort nicht einfach kampflos aufgeben und den Zombiehorden, die weiterhin die Anlage umzingeln, klein beigeben. Er will einen spielenden MP3-Player auf eine Drohne packen und durch die über die Köpfe der Zombies fliegende Musik, die Zombies vom Sanctuary weglocken. Doch diesen Plan vereitelt in letzter Sekunde auch Dwight. Er hält Eugene eine geladene Waffe an den Hinterkopf und zwingt ihn, die Drohne nicht zu starten. Doch Eugene nimmt allen Mut zusammen, startet die Drohne, und Dwight hat die die Kraft, Eugene zu erschießen. Dafür holt er jedoch die Drohne mit einigen Schüssen vom Himmel. Die Ablenkung der Zombies schlägt also fehl. Doch auch Eugene macht seine Drohung nicht wahr und verrät Dwight an Negan. Gerade als die Situation gut wäre, betritt Dwight den Raum und ihn verlässt der Mut, ihn in seiner Anwesenheit zu verraten.

Daryl stürmt mit LKW in das SanctuaryBearbeiten

Während Rick nach wie vor von Jadis und ihren Leuten gefangen gehalten wird, will Daryl nicht mehr länger untätig rumsetzen und setzt den Plan um, für den er sich vorher mit Rick geprügelt hat: Er will einen LKW schnappen und durch die Horde der Zombies in das Gebäude der Saviours reinfahren, damit die Zombies unghindert eindringen können und das Sanctuary schwächen. Ohen Rücksicht auf Verluste und die einfachen Arbeiter dort. Michonne und Rosita unterstützen ihn nicht bei dem Plan, und so setzt er sich nur mit halber Unterstützun der Gruppe durch und setzt den Plan um. Als der LKW in das Gebäude kracht, muss Eugene erschrocken feststellen, dass Dwight scheinbar recht hatte: Das Sanctuary fällt.

Rick befreit sich von JadisBearbeiten

Rick kann sich in der Zwischenzeit aus Jadis Gefangenschaft befreien. Zuerst holt sie ihn aus seinem dunklen Container, macht Fotos von ihm mit dem Worten „Für danach” (daher unter anderem auch der Titel der Episode) und hetzt dann einen Zombie auf Rick. Dieser kann den Zombie jedoch überwältigen und gegen Jadis richten. Die Gruppe ergibt sich also, und nimmt die Waffen runter. Man schließt sich final dann doch zusammen und geht gen Sanctuary wo Rick überrascht feststellt, was Daryl in seiner Abwesenheit angerichtet hat.

Besonderheiten Bearbeiten

-

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+