FANDOM


Dieser Artikel behandelt die Episode. Weitere Bedeutungen sind unter Lydia (Begriffsklärung) aufgeführt..
"Lydia" (Im Original: "Omega") ist die zehnte Episode der neunten Staffel von AMC's The Walking Dead und die 125. Episode der gesamten Serie. Sie wurde von Channing Powell geschrieben, Regie führte David Boyd.

Die Erstausstrahlung der Folge fand am 17. Februar 2019 auf dem US-amerikanischen Pay-TV-Sender AMC statt. Im deutschsprachigen Raum erfolgte die Erstausstrahlung am 18. Februar 2019 auf den ebenfalls kostenpflichtigen Sender FOX statt. [1]

Inhalt Bearbeiten

Michonne und Daryl schaffen es ein Mitglied der Feinde gefangen zu nehmen und Informationen über deren Anführer zu bekommen. Derweil setzt ein Suchtrupp alles daran zwei vermisste Freunde zu finden. [1]

Handlung Bearbeiten

In Baltimore wird gerade der Notstand ausgerufen und Panik bricht aus. Lydia und ihre Eltern haben sich in den Keller zurückgezogen und wollen abwarten. Lydias Vater Frank glaubt aber nicht mehr an Besserung, weil sie seit über drei Wochen schon auf Hilfe hoffen. Ihre Mutter versucht sie Lydia zu beruhigen.

Lydia erzählt diese Geschichte von ihrer Vergangenheit Henry und sie versucht auch aus ihm Informationen zu bekommen, während Daryl alles alles belauscht. Lydia erzählt, dass ihre Mutter sie immer beschützt hat und man sich mit ihr nicht anlegen sollte.

Tara ist mit einer Gruppe um Yumiko auf der Suche nach Alden und Luke, als sie eine Gruppe Beißer entdecken, die sich an ihren Pferden hermachen. Sie greifen die Herde an und versuchen beim Angriff immer genau zu beobachten, ob hier Maskierte dabei sind. Sie stellen am Ende aber nur fest, dass die Pferde aufgeschlitzt wurden, hier also nicht nur Beißer am Werk waren. Tara erklärt daraufhin, dass sie wieder zurückgehen sollten, auch wenn Yumiko eigentlich weiter suchen will. Tara meint aber, dass es offenbar noch einige Maskierte gäbe und sie hinter der Mauer erst mal einen Plan machen sollten.

Henry und Lydia unterhalten sich weiterhin. Sie versteht nicht, warum Henry so nett zu ihr ist. Er erklärt, dass man auch zu ihm nett war, als man ihn und seinen Bruder gefunden hatte, und es ihm deswegen jetzt wieder gut geht. Lydia meint, dass ihr Vater sagte, dass es niemals wieder gut werde.

Lydias Eltern diskutieren, wie sie weiter machen sollen. Frank will weggehen, doch ihre Mutter ist dagegen, weil sie es für zu gefährlich hält. Sie setzt sich durch und überredet sie zum Bleiben. Frank ist aber immer frustrierter und macht nur noch Sachen, die ihn interessieren.

Lydia stellt nun Henry wieder Fragen zu seinen Eltern bzw. seinen neuen Eltern. Er erklärt, dass diese eine andere Gemeinschaft führen und deswegen nicht hier seien. Daryl unterbricht sie aber und holt Henry aus der Zelle heraus. Draußen fragt er Henry, ob er noch ganz dicht sei, vom Königreich zu erzählen. Henry ist wütend, dass Daryl ihn die ganze Zeit belauscht hat.

Daryl geht zu Lydia und bietet ihr Medizin für ihr Ohr an, weil sie dort offenbar Schmerzen habe. Sie verweigert es aber. Daryl erzählt von den Vermissten und den gehäuteten Pferden. Daryl fragt, ob Lydias Mutter töten würde, wenn sie die Vermissten gefunden habe Lydia meint, dass dies möglich wäre.

Im Keller bricht unter manchen Bewohnern langsam Panik aus, weil sich die LAge nicht bessert und sie schon ewig nicht mehr draußen waren. Lydias Mutter meint nur, sie sollten Ruhe bewahren, doch Matthias ruft um Hilfe. Lydias Mutter greift ihn daraufhin an, erklärt, dass er die Klappe halten solle und würgt ihn so doll, dass sie ihn schließlich tötet. Frank singt für Lydia ein Lied, damit sie das nicht so mitbekommt.

Lydia erklärt, dass ihr Vater das Lied immer für sie gesungen habe, wenn sie Angst hatte. SIe erzählt Daryl auch, dass sie etwa sechs Jahre alt gewesen sei, als das alles passierte. Daryl meint, dass ihre Mutter getan hatte, was sie tun musste. Hier in der Gemeinschaft leben aber viele gute Menschen, sodass es so nicht so laufen muss. Dann bittet Lydia um Wasser, will die Gelegenheit aber nutzen, um Daryl anzugreifen. Er reagiert schnell und entdeckt auf ihrem Arm sehr viele Schnittwunden, die ein Muster ergeben, und blaue Flecke.

Yukimo ist unzufrieden und hat keine Lust mehr zu warten. Magna meint, dass sie sich nicht gegen Tara stellen sollten, weil sie sonst aus der Gemeinschaft ausgeschlossen werden könnten. Sie habe den Fehler in Alexandria gemacht und findet, dass es das nicht wert sei. Sie überlegen, was Luke machen würde. Kelly erklärt, dass sie gesehen habe, wie sich Kids aus Hilltop rausgeschlichen haben. Yumiko ist entschlossen, weil sie sich immer geschworen haben, aufeinander aufzupassen. Es gehe schließlich um Luke. Magna lässt sich überzeugen. Sie wollen am Abend rausgehen.

Daryl konfrontiert Lydia damit, dass er fast alles, was sie erzählt hat, nicht glaubhaft findet. Nun will er wissen, woher sie die blauen Flecken habe. Lydia meint, dass die von ihrer Mutter stammen. Er will wissen, wo sie ist und wo ihr Camp sei, doch sie weigert sich. Vielmehr erklärt sie, dass sie nicht verstehen kann, dass Hilltop daran glaubt, wieder die alte Welt herzustellen. Die Welt gehöre nun den Toten und man müsse in dieser zurecht kommen. Da die Toten wandern, wandern auch sie. Die blauen Flecke habe sie zurecht, auch wenn Daryl es schwachsinnig findet, jemanden zu schlagen, den man angeblich liebt.

Im Keller wird überlegt, was sie mit der Leiche machen. Man einigt sich darauf, sie erst am nächsten Morgen rauszuschaffen, weil sie dafür Licht bräuchten. Frank beruhigt siene Tochter und erklärt, dass sie keine Angst haben müsse und morgen alles gut werde. Als Lydia nachts wach wird, geht sie neugierig zu der Leiche hin. Als sie sich wieder umdreht, erwacht die Leiche und greift Lydia an. Durch ihren Schrei werden alle wach und Fank geht dazwischen, um Lydia zu retten, wird dabei aber gebissen.

Daryl erklärt, dass Lydia sich nicht die Schuld am Tod ihres Vaters geben dürfe. Sie meint aber, dass sie zu dumm war und den Tod verdient gehabt hätte. Ihr Vater aber war auch zu schwach. Daryl meint, dass sie optimistisch sein solle. Seine Gemeinschaft baue wieder etwas auf. Lydia meint aber, dass Daryl doch gar nicht mehr zu der Gemeinschaft gehöre, weil er hart sei. Daryl beendet das Gespräch.

Yumiko, Magna, Kelly und Conny verlassen Hilltop durch einen Geheimausgang mitten in der Nacht. Daryl ist derweil wütend und wird von Henry gefragt, was los sei. Daryl meint, dass man für Lydia nichts mehr tun könne und das nun Taras Problem sei. Henry fragt Daryl, ob er früher auch geschlagen wurde. Daryl bleibt stehen und Henry erzählt, dass seine Mutter die Haare kurz getragen habe, weil ihr erster Mann sie immer an den Haaren gezogen habe um sie daran zu ziehen und dann zu verprügeln. Sie brauchte lange um wieder Zutrauen zu finden. Henry meint, dass Lydia zwar unter schlechten Menschen gelebt habe, deswegen aber selbst nicht schlecht sein müsse. Nur Daryl könne ihr helfen. Dieser ist aber wütend, dass Henry sich überhaupt einmischt, und meint, dass er nicht der einzige wäre.

Yumiko und Co. stellen draußen, dass ihnen die Situation offenbar über den Kopf wächst und es viel zu gefährlich ist. Sie überlegen, umzudrehen, doch Kelly macht deutlich, dass sie Luke einfach nicht im Stich lassen könne, weil er sie damals auch gerettet habe. Conny will mit Kelly alleine reden und sie lassen Yumiko und Magna etwas zurück.

Henry besucht Lydia und erklärt gleich, dass Daryl nichts von seinem Besuch wisse. Er erklärt Lydia, dass er glaubt, dass sie ein guter Mensch sei. Er lässt sie raus und erklärt, dass sie ein paar Minuten mit ihm durch die Gegend laufen können. Als sie hinter dem Haus kurz warten, schnappt sich Lydia Regenwürmer aus der Erde und isst sie. Henr ist beeindruckt und tut es ihr, selbst von sich überrascht, nach. Dann zeigt Henry Lydia die Gemeinschaft und erzählt, dass sie eine Ärztin und einen Schmied haben und sie weiter wachsen werden. Lydia ist überrascht, dass es solch einen Ort überhaupt gibt. Sie will nach einem Hammer greifen, als ein Baby zu schreien anfängt und die Mutter in einiger Entfernung versucht, das Kind zu beruhigen. Lydia lässt den Hammer los und greift sich an den Kopf. Ihr schwirren alle möglichen Gedanken und Erinnerungen durch den Kopf. Als Henry fragt, was mit ihr sei, bittet sie ihn, sie wieder in die Zelle zu bringen. Henry tut dies und entschuldigt sich dann. Lydia fragt, ob er bei ihr bleiben könne. Er legt sich auf der anderen Seite von der Zelle neben sie und sie halten sich die Hand.

Am nächsten Morgen kommt Daryl mit Frühstück an und ist überrascht von dem Anblick. Lydia erklärt, dass sie große Schmerzen habe und fragt Daryl nach den Tabletten. Sie bekommt sie und was zu trinken. Dann erzählt Lydia, dass ihr Mutter sie nicht holen werde. Ihre Gruppe zieht immer weiter, auch wenn jemand gefangen genommen wird. So machen sie es immer. Sie versuchen, große Gruppen zu vermeiden und würden sie vielleicht nicht mal wieder aufnehmen, wenn sie zurückkehren würde. Daryl fragt nach einer Art Camp und sie erklärt, dass es in der Nähe der Brücke etwas wie ein Lager gäbe, aber sie nie lange an einem Ort bleiben. Daryl fragt dann nach Luke und Alden und Lydia erklärt, dass sie wahrscheinlich tot seien, wenn ihre Mutter sie bekommen habe. Henry will nun wissen, was mit ihren Erzählungen über ihre Kindheit sei. Lydia gibt zu, dass alles gelogen sei, weil sie es durcheinander gebracht habe. Sie wollte nicht lügen, aber ihre Mutter hat ihr diese Version immer wieder erzählt, bis sie sie für richtig hielt.

Als es zu Tumulten nach dem Angriff in dem Keller kam, entscheidet Lydias Mutter, dass sie die Gruppe verlassen und rausgehen sollten. Frank widerstrebt die Idee und erklärt dann, dass er mit Lydia bleiben werde. Da die Mutter entschlossen ist, erklärt Frank Lydia, dass er nachsehen wird, ob sie freie Bahn haben. Lydia will nicht, dass er geht. Frank wird nach ein paar Schritten gestoßen und prallt gegen die Wand. Lydias Mutter geht mit einem Messer auf ihn zu und zeigt Lydia, sie solle leise sein.

Lydia erklärt Daryl und Henry, wie viel Angst ihr Vater gehabt habe und dass die Augen ihrer Mutter eiskalt waren. Daryl meint, dass sie nicht weiter reden müsse. Sie entschuldigt sich, dass sie ihnen nicht helfen könne. Daryl meint aber, dass es keine Zeitverschwendung gewesen sei.

Yumiko und Magna kommen wieder in Hilltop an und Tara ist nicht glücklich, sie zu sehen. Yumiko erklärt, dass sie mit Tara reden werde. Derweil ist Henry verwundert, wieso die Mutter über die ganzen Jahre Lydia eingeredet habe, dass sie Schuld am Tod ihres Vaters habe. Daryl meint, dass nicht alle Menschen etwas zu Eltern taugen. Er möchte mit Tara reden und Henry hofft, dass Lydia bei ihnen bleiben könne. Yumiko ist zu Tara gegangen und entschuldigt sich für ihre Flucht. Sie haben bemerkt, dass es die falsche Idee war. Tara erklärt, dass sie die Flucht bemerkt habe, aber nichts riskieren konnte. Sie wünscht sich, dass sie das nächste Mal mit ihr reden, wenn sie ihre Entscheidung für falsch halten. Sie werde nicht alles richtig machen, sie will aber auch keine unnötigen Opfer kreieren. Als in etwas Entfernung auch Kelly und Conny kommen, sehen sie plötzlich auch eine Gruppe von Beißern, die zielstrebig zum Eingang von Hilltop laufen. Es ist die Gruppe von Lydia, die von ihrer Mutte angeführt wird. Tara ruft Daryl. Die Mutter stellt sich schließlich als Alpha vor und sie erklärt, dass sie Lydia haben wollen.[1]

Besetzung[1] Bearbeiten

Hauptdarsteller (Starring) Bearbeiten


Nicht erwähnt (Uncredited) Bearbeiten

  • Courtland Fuller als Keller Flüchtling
  • Jadyn Krouse als Keller Flüchtling
  • Duffy Hale als Hilltop Bewohner
  • Warren Frank als Hilltop Bewohner
  • Quandae Stewart als Hilltop Bewohner

Nebendarsteller (Also Starring) Bearbeiten

Todesfälle Bearbeiten

  • Matias (Rückblick, bestätigt)
  • Frank (Rückblick, bestätigt)
  • Rose (Rückblick, bestätigt)
  • Henry und Benjamins Mutter (bestätigt)
  • 2 Pferde
  • Ein paar Flüchtlinge in der Zuflucht (Rückblick, bestätigt)

Trivia Bearbeiten

  • Erster (und letzter) Auftritt von Frank. (Rückblick)
  • Erster (und letzter) Auftritt von Matias. (Rückblick)
  • Erster (und letzter) Auftritt von Lamar. (Rückblick)
  • Erster (und letzter) Auftritt von Rose. (Rückblick)
  • Erster (und letzter) Auftritt von Cyrus. (Rückblick)
  • Erster (und letzter) Auftritt von Amanda. (Rückblick)
  • Der Originaltitel der Episode "Lydia" (Omega) ist ein Hinweis auf die Hintergrundgeschichte von Alpha, die von Lydia erzählt wird.
  • Diese Episode deutet darauf hin, dass die Apokalypse möglicherweise zwischen Ende August und Mitte September 2010 begonnen hat.
    • Es ist bereits bekannt, dass die Apokalypse im Jahr 2010 dank Fear The Walking Dead und dem Tod von James McCallister begann, als seine Grabstätte liest, dass er 2010 verstorben ist.
    • Es wurde angedeutet, dass der Ausbruch irgendwann im August dank der Anschlagtafel aus der zweiten Folge der Serie begann.
    • Es wurde angedeutet, dass die Apokalypse Ende August begann, weil Matias sagt, es seien 23 Tage vergangen, seit sie in ihrem Versteck gefangen sind und Lydia fragt, ob die Halloween-Saison in der Nähe ist.
    • Die Rückblenden finden im Verlauf von mindestens zwanzig Tagen statt, da das Schild an der Wand an Tag 23 nahe dem Anfang und Tag 43, an dem Matias getötet wird, anzeigt.
  • Beginnend mit dieser Episode wurde Samantha Morton (Alpha) zu den Credits hinzugefügt.
  • Daryl zeigt, wie missbräuchliche Eltern es machen und deutet auf eine eigene missbräuchliche Vergangenheit hin. Henry erkennt, dass Daryl möglicherweise auch missbraucht wurde.
  • Henry offenbart, dass seine Mutter während des Beginns der Apokalypse starb und dass sein Vater noch lebte, als Ezekiel Henry und Benjamin fand.
  • Daryl enthüllt, dass er, Enid und ein paar andere abwechselnd in Henrys Unterhaltungen mit Lydia lauschten, die am Ende von "Home sweet home" zu sehen waren.
  • Henrys Gefängnisstrafe, die ihm in "Geflüster" auferlegt wurde, endet und wird von Daryl aus dem Gefängnis entlassen. Es wird auch erwähnt, wie er und die anderen Jugendlichen in derselben Episode vom Hilltop flüchten.
  • Es ist bekannt, dass die Gruppe von Magna die Zerstörung von Coalport überlebt hat, weil sie ihren Posten verlassen haben, bevor sie angegriffen wurde.
  • Lydia erwähnt, dass die Welt den Toten gehört und sie nur darin leben, ist ein Rückruf, als Enid Carl in "Helfer" dasselbe sagte.
  • Es scheint, dass Lydia an irgendeiner Form von PTBS (Posttraumatische Belastungsstörung) leiden kann.
  • Die Überlebenden im Keller erlösen Matias nicht, nachdem er ausersehen von "Alpha" getötet wurde, da sie es nicht besser wissen. Dies ist ähnlich wie bei Ricks Gruppe, da sie nicht wusste, dass jeder wiederbelebt, egal wie er stirbt, in "Die besseren Engel unserer Natur" stirbt, als Randall Culver und Shane Walsh nach gewöhnlichen Todesfällen wiederbelebt wurden.
  • Enid wird von Henry als jetzt Hilltop-Arzt bezeichnet. Er verweist auch auf Earl Sutton, als er Lydia sagt, dass sie einen Schmied haben.
  • Henry erzählt Daryl eine Geschichte, wie er zufällig gehört hat, wie sein Vater seine Mutter gefragt hat, warum sie ihre Haare so kurz gehalten hat. Seine Mutter sagte zu seinem Vater, es sei wegen des Missbrauchs, den sie an ihrem ersten Ehemann erlitt, und es dauerte lange, bis sie sich sicher genug fühlte, um es wieder wachsen zu lassen. Dies ist vermutlich ein Hinweis auf Carol, dessen erster Ehemann Ed vor Eds Tod in "Vatos" als missbräuchlich bekannt war. Vor der Zeitlücke von sechs Jahren hielt Carol ihre Haare immer kurz, obwohl sie es nach Eds Tod etwas wachsen ließ.
  • Diese Episode ist die bisher am wenigsten geschaute Episode in der Geschichte der Serie.

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 https://www.sky.de



Episodenliste
Staffel 1

"Gute alte Zeit" • "Gefangene der Toten" • "Tag der Frösche" • "Vatos" • "Tag 194" • "TS-19"

Staffel 2

"Zukunft im Rückspiegel" • "Blutsbande" • "Die letzte Kugel" • "Die Cherokee Rose" • "Chupacabra" • "Beichten" • "Tot oder Lebendig" • "Nebraska" • "Am Abzug" • "Ausgesetzt" • "Sorry, Bruder!" • "Die besseren Engel unserer Natur" • "Die Mahd"

Staffel 3

"Die Saat" • "Rosskur" • "Zeit der Ernte" • "Leben und Tod" • "Anruf" • "Auf der Jagd" • "Tod vor der Tür" • "Siehe, dein Bruder" • "Kriegsrecht" • "Zuflucht" • "Judas" • "Gesichter der Toten" • "Das Ultimatum" • "Der Fang" • "Der Strick des Jägers" • "Stirb und töte"

Staffel 4

"Kein Tag ohne Unglück" • "Tod, überall Tod" • "Quarantäne" • "Im Zweifel" • "Die Krankheit zum Tode" • "Lebendköder" • "Handicap" • "Kein Zurück" • "Für Dich" • "Neben dem Gleis" • "Besetzt" • "Alkohol" • "Allein" • "Schonung" • "Vereint" • "Terminus"

Staffel 5

"Keine Zuflucht" • "Gabriel" • "Vier Wände und ein Dach" • "Slabtown" • "Selbsthilfe" • "Verschwunden" • "Zug um Zug" • "Coda" • "Der hohe Preis fürs Leben" • "Lebende Tote" • "Akrasia" • "Erinnerung" • "Vergessen" • "Falsches Licht" • "Helfer" • "Herrsche"

Staffel 6

"Herdentrieb" • "Kämpfer" • "Danke" • "Hier ist nicht hier" • "Hier und Jetzt" • "Wer die Wahl hat" • "Die Wand" • "Nicht das Ende" • "In der Falle" • "Die neue Welt" • "Lösung" • "Die Nacht vor dem Morgen" • "Im selben Boot" • "Keine Gleise" • "Nach Osten" • "Der letzte Tag auf Erden"

Staffel 7

"Der Tag wird kommen" • "Der Brunnen" • "Die Zelle" • "Fron" • "Draufgänger" • "Der Schwur" • "Sing mir ein Lied" • "Unsere Herzen schlagen noch" • "Der Stein in der Strasse" • "Neue beste Freunde" • "Wir sind Negan" • "Sag Ja" • "Begrabt mich hier" • "Auf die andere Seite" • "Was wir brauchen" • "Heute beginnt der Rest des Lebens"

Staffel 8

"Erster Kampf" • "Die Verdammten" • "Wir oder die" • "Nur Irgendwer" • "Die Beichte" • "Der König, die Witwe und Rick" • "Für Danach" • "Kampf um die Zukunft" • "Ehre" • "Botschaften" • "Flucht nach Hilltop" • "Der Schlüssel zur Zukunft" • "Der Weg der Toten" • "Ich sterbe nicht" • "Die rechte Hand" • "Zorn"

Staffel 9

"Ein neuer Anfang" • "Die Brücke" • "Keine Ausnahmen" • "Hungerstreik" • "Wach auf" • "Die Welt dreht sich weiter" • "Stradivarius" • "Geflüster" • "Home sweet home" • "Lydia" • "Damit leben" • "Anführer" • "Engpass" • "Narben" • "Die Ruhe davor" • "Der Sturm"

Staffel 10

"Episode 1"

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.