FANDOM


EinleitungBearbeiten

Pete war Soldat in der US-Army und kämpfte in Fort Benning gegen die Zombies. Als die Liegenschaft schließlich überrannt wurde, verließ er das Fort.

Charakterentwicklung Bearbeiten

Staffel 4 Bearbeiten

HandicapBearbeiten

Rückblende:

PD 407
Zusammen mit seinem Bruder, Mitch, Caesar und Alisha retten sie eine kleine Gruppe aus zwei Frauen, einem Kind und einem Mann. Caesar erkennt den Mann wieder und lädt die Gruppe gegen den Protest von Mitch ins Camp ein. Er bestimmt jedoch, dass er das Sagen hat und jeder einen Beitrag leisten muss.

Kurz darauf ziehen die Dolgen-Brüder, Caesar und Brian Herriot los, um ein Waldhaus zu plündern. Unterwegs kommen sie an einem See vorbei. Brian möchte wissen, ob sie hier fischen können, doch Pete erklärt ihm, dass der See tot ist.
Brian bemerkt unterwegs etwas. Sie folgen ihm und kommen an einen Leichnam mit abgetrennten Kopf an. Auf seiner Brust wurde ein Schild angenagelt mit der Aufschrift "Lügner".
Sie kommen über ein freies Feld und laufen auf die beschriebene Hütte zu. Unterwegs kommen sie an einem Sessel vorbei, in dem ebenfalls eine Leiche gefesselt sitzt mit abgetrennten Kopf. Auf ihrer Brust wurde ein Schild "Vergewaltiger" angebracht.
Auf der Veranda finden sie eine weitere Person, die sich anscheinend selbst erschossen hat. Sie öffnen die Tür zum Haus. Pete klopft gegen das Holz, während Caesar pfeift. Sie lauschen und hören ein leises dumpfes Stoßen.

Brian geht voran. Als sie tiefer in das Haus eindringen, wird Pete immer nervöser. Die Geräusche werden bedrohlicher. Schließlich greift ihn eine untote Frau an. Er wirbelt umher und schreit, dass sie jemand von ihm nehmen soll. Brian packt die Frau und erschlägt sie. Pete schaut sich auf dem Boden um und sie die schnappenden Köpfe der zuvor gefesselten Leichen.
Kurz darauf wird auch Caesar von einem Kinderzombie angegriffen. Brian tötet diesen ebenfalls sofort.

Die Männer tragen die Vorräte zusammen. Mitch hat ein paar Beer gefunden und wirft jedem eins zu. Als Pete seines öffnet, schäumt es über. Er macht sich Gedanken darüber, was in dem Haus passiert ist. Caesar erklärt, dass die Zombies wohl seine Frau und Kind waren. Die Köpfe könnten von Personen sein, die ihm geschadet haben.
Brian erklärt, dass man lieber nicht zu sehr darüber nachdenken sollte.
Mitch ist begeistert von Brian und seiner coolen Art. Sie sprechen über ihre Vergangenheit. Mitch war ein Truck-Fahrer, bis er zu einem Panzerfahrer für die Armee wurde. Auch Pete war bei der Armee. Er war in Fort Benning stationiert. Als Brian gefragt wird, erklärt dieser nur, dass er überlebt hat.

Am nächsten Tag finden sie Caesar in einem der Zombie-Gräben von den Untoten zerfleischt. Sie rufen die Camper zusammen und erklären den Vorfall so, dass er betrunken in das Loch gefallen ist. Pete ergreift die Initiative und übernimmt die Führung im Camp. Die Bewohner und insbesondere Tara sind damit nicht einverstanden. Sie einigen sich schließlich, dass es eine Wahl geben wird. Bis dahin wird weiter gemacht, wie bisher.
Nach der Ansprache fordert er Brian auf mitzukommen auf eine Jagd.

Unterwegs erzählt ihm Pete, dass die Führung schwierig ist und er etwas Hilfe gebrauchen könnte. Mitch hat ein Camp einer anderen Gruppe Überlebender gefunden und schlägt vor, dass sie es überfallen und plündern. Pete entscheidet sich dagegen und erklärt, dass sie ihre eigenen Vorräte finden können. Sie brechen die Beobachtung ab und jagen.
Sie sind an diesem Tag nicht sehr erfolgreich, weshalb sich Mitch bei ihm beschwert. Sie kehren nochmal zum fremden Camp zurück und sehen, dass dieses überfallen und ausgeraubt wurden. Mitch regt sich auf, dass eine andere Gruppe die Sachen bekommen habt. Einer der Menschen ist noch am Leben. Mitch holt sein Messer heraus. Pete versucht ihn zu stoppen, doch er sticht zu. Sie kehren in ihr Lager zurück.

Am nächsten Tag bekommt Pete Besuch von Brian. Er will sprechen. Pete lässt ihn hinein und beginnt zu sprechen, da er denkt, dass es um Mitch geht. Brian packt ihn von Hinten und ersticht ihn. Dann legt er Pete auf den Boden und erwürgt ihn.
Später packt er den Leichnam in einen Sack und schafft ihn zu dem toten See. Er versenkt ihn.

Später kommt er vorbei und betrachtet den untoten Körper von Pete, der gefesselt unter Wasser gekettet ist und versucht an den Mann heran zu kommen.


BesonderheitenBearbeiten

  • Pete bestätigt die Aussage von Dave und Tony aus der Folge Nebraska, dass Fort Benning überrannt wurde.
  • Seine Führungsmerkmale ähneln denen von Rick, die seines Bruders eher denen von Shane.
  • Er ist der dritte Charakter, der erstochen wurde, wobei er der zweite ist, der vom Governor erstochen wird.

SonstigesBearbeiten




Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.